Lebenslagen

Von Usern für User
Aktuelle Zeit: Mo 18. Nov 2019, 10:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Reaktion auf andere
BeitragVerfasst: So 8. Jun 2014, 14:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Nov 2011, 09:19
Beiträge: 4368
Geschlecht: w
Alter: 99
Darüber denke ich schon eine Weile nach.

Früher, auch noch als dieses Forum begann, und bis vor etwa einem Jahr war ich schnell betroffen, sogar beleidigt und gekränkt; auch und gerade in Foren. Wie sehr sich das doch verändert hat.

Meine neues Leitwort ist schon seit einer Weile: "Gib niemandem Macht über deine Gefühle", und ich merke, wie befreiend das ist. Ob jemand heute versucht, mir Schuldgefühle einzuflüstern, ob er denkt, er könnte von sich ablenken, indem er irgendwas an mir festmacht, was eigentlich seins ist, mich "bestrafen" will ... was auch immer an Manipulationsversuchen geschieht - ich durchschaue mittlerweile solche Spielchen recht gut und amüsiere mich eher darüber, als dass ich mir diese Schuhe noch anziehe.

Allerdings amüsiere ich mich nicht auf Kosten des anderen, so was habe ich mir gleichzeitig abgewöhnt. Denn auch der andere hat seine guten Gründe für sein Verhalten; er erhält heute ohne Groll eher meine Zuneigung und mein Mitgefühl, wenn er es nötig hat, sich auf diese Art aufwerten zu wollen.

Also, was ich sagen will: Man kann sich in dieser Richtung doch auch ändern. ;)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 8. Jun 2014, 14:07 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reaktion auf andere
BeitragVerfasst: So 8. Jun 2014, 15:44 
Offline

Registriert: Do 22. Aug 2013, 13:23
Beiträge: 981
Geschlecht: W
Alter: 99
Oh ja!

DAS war Thema in der Analyse und ist Thema in der Philosophie, ich habe es im anderen Faden von dir angedeutet.

Das Durchblicken "kranker Strukturen" und der Möglichkeit auf meine eigene Ethik zurückzugreifen, haben mir viel meiner Angst vor solchen Situationen genommen, sind sie doch im Voraus zu sehen und bin ich meiner Position dazu sehr viel klarer geworden. Trotzdem gibt es immer noch Leute, obwohl diese ganz leicht zu durchschauen sind, gehe ich an die Decke. Immerhin, ich kann inzwischen die berühmte Nacht darüber schlafen, schüttle dann den Kopf darüber.

Ich denke, das hat damit zu tun, dass ich besser bei mir bleiben kann. Mir fällt dennoch das Abstandhalten dazu schwer, weil ich immer noch der Illusion nachgehe, "der/die muss doch kapieren, dass das Gesagte überhaupt keine Konsistenz hat." Wie war das mit der Lebensaufgabe? Zumindest eine Lebensabschnittsaufgabe wird es werden...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reaktion auf andere
BeitragVerfasst: So 8. Jun 2014, 17:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Nov 2011, 09:19
Beiträge: 4368
Geschlecht: w
Alter: 99
Ja, Sophila. Diese Änderungen dauern wirklich ihre Zeit. Ich bin sicherlich auch noch nicht ganz immun. Aber immer öfter. :ja:

Was die anderen tun, ist total "ihres", hat mit mir wirklich nur insofern zu tun, dass ich Auslöser bin für deren eigene Spielwiese. (Und zu dieser Sicht komme ich ganz ohne Betz und Konsorten. ;) Der sagt ja, alles ist "meins" - was ich auch gar nicht als Widerspruch empfinde. Es kommt drauf an, welchen Blickwinkel ich einnehme.)

Seitdem ich das so sehen kann, kann ich auch so etwas wie Erbarmen oder Liebe spüren, statt "denen" ans Bein treten zu wollen. Allein das ist ein wahrer Paradigmenwechsel.

Schön, dass Du damit ähnliche Erfahrungen machst.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reaktion auf andere
BeitragVerfasst: So 8. Jun 2014, 17:33 
Offline

Registriert: Do 22. Aug 2013, 13:23
Beiträge: 981
Geschlecht: W
Alter: 99
Und noch was zur Reaktion auf andere, ich werde von meinen FreundInnen angesprochen, dass ich mich so verändert hätte. Und das stimmt, nicht nur weil ich eine bessere innere Klarheit (danke Frau Dr.!) habe, nicht mehr nur Hochabstrakt (noch mal Danke für dieses Wort!) rede, sondern 'einfach' weil ich besser Nehmen kann. Geben ist ja leichter, aber andere wollen halt auch Geben und deren Gaben wollen genommen werden.

Ich staune auch, was so ein Paradigmenwechsel mit einem macht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reaktion auf andere
BeitragVerfasst: So 8. Jun 2014, 17:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Nov 2011, 09:19
Beiträge: 4368
Geschlecht: w
Alter: 99
Ja. :ja:

Ich höre von Freundinnen Dinge, die mich erröten machen (… "Vorbildfunktion", z. B. und sogar das Aussehen wird ausgesprochen wohlwollend kommentiert, so wie früher nie ...).

Solche Rückmeldungen sind derart verblüffend für mich, dass ich fast vergesse, mich darüber zu freuen. :D


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Forum, Schuh, Schuhe

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Liebe, Rap, NES, Forum

Impressum | Datenschutz