Lebenslagen

Von Usern für User
Aktuelle Zeit: Do 2. Okt 2014, 16:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 93 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kindermund und Kinderlogik
BeitragVerfasst: Di 29. Nov 2011, 22:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Nov 2011, 17:20
Beiträge: 1213
Geschlecht: w
Alter: 30
Dieser Dialog fand beim Gutenachtsagen statt.
Mein Sohn ist 7.


Sohn: Mama?:
Mama: ja?
Sohn: warum kann jetzt also zum Beispiel ein Sohn nicht mit seiner Mama heiraten also ich Dich jetzt zum Beispiel???
Mama: äh...... das ist verboten, da gibt es ein Gesetz.......
Sohn: aber..... des ist doch sooooo doooof....... warum? Also, warum machen die so ein Gesetz? Weil Mama, dann können wir ja nicht heiraten, Mama!
Mama: äh........ ne, das geht wahrscheinlich nicht, äh.... also sicher nicht, aber wir können uns für immer liebhaben, egal wen wir mal heiraten. Hm?
Sohn: …...(ist länger still).......dann: ja.....aber ich versteh das nicht, warum soll das verboten sein?
Mama: ich weiß es eigentlich nicht so genau, ich glaub das hat was mit (ich ergieße über ihn eine kindgerechte Erklärung über Genkrankheiten....puuuuuuhhhh) zu tun.
Sohn: Achso! Aber dann kann ich ja garkein Papa werden weil wir wollen ja schon auch Kinder und dann wenn wir das nicht dürfen dann geht das nicht!
Mama: nein.
Sohn: Und kein Opa werd ich dann aber auch nicht, also und dann werd ich auch nicht alt wenn ich kein Opa sein kann und dann sterb ich nie!
Mama: ….also Opa wird man auch ohne Enkel, nur wird man dann so nicht genannt....
Sohn: achso ….........................Mama? Wie ist das eigentlich wenn man stirbt?
Mama: ich weiß es nicht, weil die die das erlebt haben leben ja nicht mehr und dann können sie es nicht erzählen und ich selbst weiß es nicht weil ich lebe ja noch!
Sohn: JA! Mama, Du darfst nie sterben, weil: ich will Dich ja heiraten!
Mama: achso ...ja (und umarmt Sohn)


musste so schmunzeln.... Ihr kennt sowas ja sicher auch?

:wink:

Stehaufmädchen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 29. Nov 2011, 22:20 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kindermund und Kinderlogik
BeitragVerfasst: Di 29. Nov 2011, 22:34 
Ihr seid ja zum Schmelzen.....


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kindermund und Kinderlogik
BeitragVerfasst: Fr 9. Dez 2011, 19:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Nov 2011, 17:20
Beiträge: 1213
Geschlecht: w
Alter: 30
während einer Diskussion um Geschenke...
....
Tochter: aber der Weihnachtsmann, den gibt's doch garnicht.... ach Mama, den haben doch die Leute nur für die Kinder erfunden!
Mama: ach.. und wer legt dann die Gescheke unter'n Baum???
Tochter: na, das Christkind!
Mama: achso!
....


:lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kindermund und Kinderlogik
BeitragVerfasst: Fr 9. Dez 2011, 20:08 
Offline

Registriert: Mo 7. Nov 2011, 12:36
Beiträge: 3498
Alter: 0
Da war er vielleicht 3 J.
Ich: Wir gehen noch beim Bäcker vorbei.
Er: Wieso? Gehen wir nicht rein?

_________________
"Wer seine Gedanken und Hoffnungen auf etwas richten kann, das jenseits des Ichs liegt, wird einen gewissen Frieden inmitten der unvermeidlichen Lebenssorgen erringen. Das ist den reinen Egoisten unmöglich." (Bertrand Russell)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kindermund und Kinderlogik
BeitragVerfasst: Fr 9. Dez 2011, 21:02 
Offline

Registriert: Mo 7. Nov 2011, 12:36
Beiträge: 3498
Alter: 0
Hallo Nebline,

Nebline hat geschrieben:
ich will nicht, dass du so aussiehst wie die da!

:kopfkratz: Eine Diplomatenkarriere wird er wohl kaum machen.

Gruß
Anastasius

_________________
"Wer seine Gedanken und Hoffnungen auf etwas richten kann, das jenseits des Ichs liegt, wird einen gewissen Frieden inmitten der unvermeidlichen Lebenssorgen erringen. Das ist den reinen Egoisten unmöglich." (Bertrand Russell)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kindermund und Kinderlogik
BeitragVerfasst: Fr 9. Dez 2011, 21:26 
Meine 4-jährige Tochter zu mir:
- Gib mir mal mein Heft da.
- Nein Kind, so spricht man nicht mit seinem Vater.
- Wieso nich?
- Es steht in der Bibel: "Ehre deinen Vater und deine Mutter, damit du lange lebst"
- Aber Vati, weisst du, wir ehren nicht so gern.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kindermund und Kinderlogik
BeitragVerfasst: Fr 9. Dez 2011, 22:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Nov 2011, 17:20
Beiträge: 1213
Geschlecht: w
Alter: 30
Wir sind am Strand. Baden. Wir Erwachsenen kündigen einen Inselbesuch gegenüber an. Meine Tochter wird immer unruhiger und bricht dann in Tränen aus, als wir losgehen... vergräbt sich vor Scham an Mamis Bauch

"abba, ich ...schluchz schluchz.... ich kann doch noch gaarnich soweit schwimmerrrrrn.....schluchz schluchz**......."

war so herzzerreißend süüüß!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kindermund und Kinderlogik
BeitragVerfasst: Fr 9. Dez 2011, 23:15 
Ich lese vor am Bettchen, von Jesus und dem kranken Mädchen. Jedes mal wenn ich den Namen Jesus ausspreche, unterbricht sie und fragt:
- Herr Jesus?
- Jaja, Herr Jesus.
Dann wird’s ihr zuviel:
- Wenn Du HERR Jesus meinst must Du auch HERR Jesus sagen, weil weil... wie soll ich sonst wissen wer das ist? Kann ja genauso gut sein Sohn sein...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kindermund und Kinderlogik
BeitragVerfasst: Fr 9. Dez 2011, 23:36 
Mit der Frömmigkeit war dann bald Schluss... :lol:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kindermund und Kinderlogik
BeitragVerfasst: Sa 10. Dez 2011, 23:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Nov 2011, 17:20
Beiträge: 1213
Geschlecht: w
Alter: 30
Bild

juhuUU!!
Bitte macht weiter, ich genieße jedes einzelne...... jedes!
umärmelalle*

Kinder sind SO die witzigsten Zeitgenossen :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kindermund und Kinderlogik
BeitragVerfasst: So 11. Dez 2011, 08:19 
Vieles ist Situationskomik,

es ging beim Mittagessen mal um die Schöpfung. als ich die Schöpfkelle für die Sauce in die Hand nahm, kam: "So ähnlich wurde wohl geschöpft, bei den Bergen etwas mehr Gemüse, beim Meer ohne"


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kindermund und Kinderlogik
BeitragVerfasst: So 11. Dez 2011, 11:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Nov 2011, 22:11
Beiträge: 1223
Geschlecht: w
Alter: 37
Mit 16 hatte ich einen Freund. Seine Mutter hatte alle Klopper
ihrer Söhne in einem Buch aufgeschrieben.
An einen erinnere ich mich:

Beim Fußballgucken im Fernsehen bemerkt der Kleine:
"Der Schiedsrichter sagt, was Schiete ist!"
:freu:

_________________
" Jaja, schon klar, Frau König. Sie haben studiert. Sie essen Bio. Sie haben Recht! "
Kommissar Buckow-Polizeiruf 110


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kindermund und Kinderlogik
BeitragVerfasst: So 11. Dez 2011, 13:51 
Meine Tochter errötete vor Spannung als ich das Grimmsche Märchen 'Häsichenbraut' vorlas.

Ich: - Sagt das Mädchen: Sch sch du Häs'chen frisst noch allen Kohl! Sagt dass Häschen: Komm Mädchen, setz dich auf mein Hasenschwänzchen und...

Sie: - Tu’s nicht Mädchen!!! Tu’s niiiiiiicht!!!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kindermund und Kinderlogik
BeitragVerfasst: So 11. Dez 2011, 14:14 
Tante vor sich hin: „Oh ja, die schööööne Vorweihnachszeit..... mit allllll den herrlichen Süüüüüßigkeiten!“
Tochter begeistert: „Oooohhh...und die Nachweihnachszeit erst! Wo die dann zum halben Preis sind!“


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kindermund und Kinderlogik
BeitragVerfasst: So 11. Dez 2011, 14:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Nov 2011, 22:11
Beiträge: 1223
Geschlecht: w
Alter: 37
Neblina hat geschrieben:
schau mal, die ente ist reformiert :ja:
:rotfl:

So feine Enten bei euch! Luther hätte seine Freude gehabt!
Was meinte er denn?

_________________
" Jaja, schon klar, Frau König. Sie haben studiert. Sie essen Bio. Sie haben Recht! "
Kommissar Buckow-Polizeiruf 110


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kindermund und Kinderlogik
BeitragVerfasst: So 11. Dez 2011, 15:49 
Schulzeit morgens. Nach 15-minutigem Klo-aufenthalt antwortet mein Töchterchen nicht auf Klopfen. Ich öffne die Tür, sie sitzt mit Augen voller Angst da und weint: „Du hast gesagt es ist kein Wetter draußen! Wie soll ich denn zur Schule gehen wenn garkein Wetter da ist!“


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kindermund und Kinderlogik
BeitragVerfasst: So 22. Jan 2012, 00:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Nov 2011, 17:20
Beiträge: 1213
Geschlecht: w
Alter: 30
Sohn: Mama! Jeder vierzigste Mann bekommt ein Baby! Selbst!
Mama: ähm....... Du...... da würd ich mich nicht so drauf verlassen....
...
Sohn: Das sagst Du ja nur, weil's bei Dir anders war! ärmchenverschränktschmoll*

:lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kindermund und Kinderlogik
BeitragVerfasst: So 22. Jan 2012, 01:58 
Als der Wind neulich die Äste von den Bäumen gerissen hatte, sagte das 5-jährige Mädchen von gegenüber: "So'nen Sturm hab ich mein ganzes Lében noch nicht mitgemacht..."


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kindermund und Kinderlogik
BeitragVerfasst: So 22. Jan 2012, 21:40 
Wo hat Dein Söhnchen das bloß her, Stehaufi? Jeder vierzigste Mann? Stehaufdemschlauchi...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kindermund und Kinderlogik
BeitragVerfasst: So 22. Jan 2012, 21:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Nov 2011, 17:20
Beiträge: 1213
Geschlecht: w
Alter: 30
Du, Ich weiß es nicht, ich weiß es nicht, ich war so amüsiert, daß ich es nicht gefragt hatte und jetzt nachfragen.... auch blöde... ich schätze es kommt vom Schulhof, er schnappt ja alles auf...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kindermund und Kinderlogik
BeitragVerfasst: So 22. Jan 2012, 22:36 
(Ich lese hier mit, dankbar! Eure Kids- und Fremdkids-Erlebnisse sind :love: , danke!)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kindermund und Kinderlogik
BeitragVerfasst: Di 24. Jan 2012, 21:37 
Wir fuhren mal an einem LKW voller Hühner vorbei. Sagte meine Tochter: "Sieh mal Vati, ist das nicht schön, dass die Hühner auch mal einen Ausflug machen dürfen?"


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kindermund und Kinderlogik
BeitragVerfasst: Di 24. Jan 2012, 22:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Nov 2011, 15:40
Beiträge: 851
Geschlecht: w
Alter: 43
Ooooochhhh.... Eure Geschichten sind ja wirklich herzallerliebst! Man muss wirklich aufpassen, dass man sowas nicht vergisst!!!!

Mir fällt grad eine Geschichte ein (Schnecki schon 18 + Führerschein):

Klingeling....Hilfe Else, mein Reifen ist geplatzt (ich im Büro, über 70 km entfernt), stehe da und dort und weiß nicht weiter.
Ich: Du hast unsere ADAC-Card, rufe da an, die holen Dich ab oder helfen Dir weiter.
Sie: ok
Minuuuuuuuuten.
Sie: Du Else, das war aber ein komisches Gespräch.
Ich: Wie?

Gespräch wie folgt:

Schnecki: Hallo hallo???? Ich stehe hier mit geplatzdem Reifen und soll sie anrufen, sagt Else, dass sie mir helfen.
ADAC: Nicht schön, machen wir, bitte Kd.-Nr. und Standort
Sie: 1234567, stehe zwischen a) und b) und das war alles so furchtbar rappel rappel....lalala
ADAC: Jaaaa.....streichel, alles ganz schlimm, aber wir helfen Ihnen. Wie war die Kd.-Nr. noch?
Schnecki: 1234567
ADAC: Ach....ja....JETZT sehe ich sie hier (wohlgemerkt IM PC in der Datenbank)...klar. Sie laufen unter einer Unternummer
Schnecki: *schautausdem Auto in die Luft, wartend auf einen Hubschrauber* "Wie??? Sie SEHEN mich? Aber ich bin doch ganz allein hier auf der Landstraße" :lol:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kindermund und Kinderlogik
BeitragVerfasst: Di 24. Jan 2012, 22:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Nov 2011, 15:40
Beiträge: 851
Geschlecht: w
Alter: 43
Schnecki, im Alter von ca. 10/11, etwas pummelig:

Du Else, warum hab ich meine Brüste auf dem Bauch? ;)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kindermund und Kinderlogik
BeitragVerfasst: Do 26. Jan 2012, 07:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Nov 2011, 21:40
Beiträge: 2105
Wohnort: in der Nähe von Zürich
Geschlecht: w
Alter: 60
Meine Jüngere als sie so langsam ahnte, was Männlein und Weiblein so miteinander tun unter der Bettdecke:

sichtlich empört: Aber ihr- auf uns zwei zeigend - ihr lasst doch hoffentlich die Unterhosen an......

TimpeTe

_________________
Es ist gut, wenn uns die verrinnende Zeit nicht als etwas erscheint, das uns verbraucht oder zerstört, sondern als etwas, das uns vollendet. (Antoine de Saint-Exupéry)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 93 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Erde, Kinder, Krankheiten

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein Kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Foren Topliste - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Liebe, Rap, Forum, Haus

Impressum